Wenn Kindern die Mobilität verweigert wird

Die kleine Maus Lisa Sophie ist an einer Muskelkramkheit erkrankt. Sie kann nicht laufen, nicht krabbeln und benötigt Hilfe. Wie lange die Eltern ihre Tochter von A nach B tragen sollen, hängt ganz davon ab wie lange die Krankenkasse für die Genehmigung einens Aktivrollstuhl benötigt. Aus Kleinkinder werden Teenager, dann wird irgendwann eine Zeit kommen, wo Eltern ihre Kinder nicht mehr tragen können. Die Grundmobilität sollte gesichert sein.

 

Publicerat av

Mia

Mia

Mamma till liten pojke med spinal muskel atrofi typ 1-2 Yrke: Hjälpmedel specialist och konsult inom bostad med särskild service för barn och ungdomar Mamma zu einem kleinen Jungen mit spinale Muskelatrophie Typ 1-2 Beruf: Hilfsmittelspezialist und Berater. Lebe mit Mann und drei Kinder im tiefsten Schweden.

En kommentar till “Wenn Kindern die Mobilität verweigert wird”

Kommentarer inaktiverade.