‼️Vorsicht bei Überdosierung mit Methotrexat (MTX) ‼️

Methotrexat wird zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis und Krebs eingesetzt. Einmal die Woche muss der Patient Tablette und Injektion nehmen. Als Prävention sollte natürlich auch Folsäure eingenommen werden.

In der Vergangenheit kam es immer öfters zu Dosierungsfehler. Patienten starben nach einer Überdosis. PRAC empfiehlt nun neue Maßnahmen zur Vermeidung von Dosierungsfehlern bei Methotrexat.

Dies sind die neuen Maßnahmen:

    • Nur Ärzte mit Erfahrung mit der Verwendung methotrexathaltiger Arzneimittel sollen diese verschreiben.
    • Angehörige der Gesundheitsberufe sollen sicherstellen, dass Patienten oder Pflegekräfte in der Lage sind, den einmal wöchentlichen Dosierungsplan einzuhalten.
    • Um Unklarheiten zu vermeiden, sollen Empfehlungen zur Aufteilung der Dosis auf Einzelgaben aus der Produktinformation für die Tablettenformulierung gestrichen werden.
    • Verpackungen aller methotrexathaltigen Arzneimittel, die einmal wöchentlich eingenommen werden, sollen mit einem prominenten Warnhinweis versehen sein, wie das Arzneimittel angewendet werden soll.
    • Eine Patientenkarte, die die wöchentliche Dosierung bei entzündlichen Erkrankungen herausstellt, soll den oral anzuwendenden Arzneimitteln beigefügt werden.
    • Angehörige der Gesundheitsberufe sollen Schulungsmaterial für die oral anzuwendenden Arzneimitteln erhalten und die Patienten entsprechend beraten.
    • Für die Verpackung der Tabletten sollen Blister anstelle von Flaschen oder Röhrchen verwendet werden, um Patienten bei der einmal wöchentlichen Anwendung zu unterstützen.

Weitere Deatils BfArm

Publicerat av

Liz

Att acceptera vad som händer och låt trollen i ljuset, kanske du borde att tro mer på dig själv Följ mig, tack! Liz - Fotoblogg Spelblogg Instagram

6 reaktioner till “‼️Vorsicht bei Überdosierung mit Methotrexat (MTX) ‼️”

  1. wie geht das, dass man davon zu viel nimmt! Wenn du das einmal in der Woche nimmt, nimmt man es eine Woche später? 🤔 Das Medikament gibt es ja nicht erst seit gestern, oder hat man was an der Rezeptur verändert?

  2. könnte man fast schon meinen? Denke nicht das die Patienten so unerfahren sind das sie damit nicht umgehen können!

  3. ROTE HAND BRIEF

    In der Vergangenheit kam es auf unerklärlicheweise zu Dosierungsfehler bei Methotrexat MTX!

    Eine weitere Empfehlung hat die BfArm veröffentlicht!

    Diese Arzneimittel dürfen nur von im Umgang mit dem Arzneimittel erfahrenen Ärzten verschrieben werden. Es werden prominentere Warnhinweise auf der Verpackung eingeführt und es wird Schulungsmaterial für Patienten und Angehörige der Heilberufe bereitgestellt. Um den Patienten die einmal wöchentliche Dosierung zu erleichtern, werden methotrexathaltige Tabletten zusätzlich in Blisterpackungen und nicht in Flaschen (oder Röhrchen) angeboten.

    1. Ich kann das nicht Glauben, dass die Überdosierungfehler von Patienten kommen!
      Irgendwas muß da echt im argen liegen, vielleicht Fehler in der Produktion?

      Patienten die das Medikament nehmen, nehmen das schon Jahrelang.
      Erst in den letzten Monaten gab es so viel Trouble damit.
      Das läßt mich natürlich vermuten, dass sie vielleicht in der Herstellung was verändert haben, zumal das Globalwide zutraff.

      Danke Nils für das update. 🙂

      1. Tina derselbe Gedanke kreiste die ganze Zeit um mich herum, traute mich es nicht auszusprechen.

        Was ich auch merkwürdig finde. Selbst wenn du das Medikament spritzt, hat man nur eine Injektion, wie kann es da zu Überdosierung kommen!?

        Mittlerweile gibt es doch seit einigen Jahren ein Behandlungsplan. Arzt gibt ihn dir mit, sowie Apotheker erklärt nochmals? Außerdem sind Rheumatiker alte Hasen in den Dingen.

Lämna ett svar

E-postadressen publiceras inte. Obligatoriska fält är märkta *