Behandlung bei zentrale Schlafapnoe (ZSA) mit Herzinsuffizienz

ist eine seltene Form des Schlafapnoe, was ca 20% vorkommt. Die häufigste Form ist die zentraler Schlafapnoe (Cheyne-Stokes-Atmung = CSA), Patienten mit dieser Form, haben eine eine schwerer Herzinsuffizienz.

Patienten die an ZSA erkrankt sind, schnarchen nicht oft, sodass die Krankheit nicht immer erkannt wird.

Wie behandelt man eine zentrale Schlafapnoe mit einer begleitende Herzerkrankung?

  1. Eine optimale Einstellung in der medikamentöser Therapie bei Herzinsuffizienz
  2. CRT – Cardiale Resynchronisationstherapie
  3. Atemunterstützungen durch CPAP oder BIPAP, so wie die richtigen Atemmaske

Publicerat av

Mia

Light a candle, let it burn. 🕯 Never give up the hope, let the darkness disapear. 🌅 Mom to child with spinal muscular XL-SMA