Biosimilars mot originalläkemedel
#11
I like to give my rheumatoid arthritis a day to one who decides this. We can talk afterwards again, which drug are better.
Thanks for the exciting report

Liz Photopage
Instagram

Att acceptera vad som händer
och låt trollen i ljuset, kanske du borde att tro mer på dig själv
Reply
#12
Nyheter från Tyskland
Den tyska regeringen vill ha mer biosimilar till patienten. Tyska läkare varnar men före den katastrofala effekten som kan ha

För närvarande finns det 30 biosimilarer i Tyskland. Särskild uppmärksamhet bland tillverkare, hälso- och sjukvårdsförsäkringar och läkare tycker om anhängarna till världens mest säljande läkemedel Adalimumab (Humira®).

Professor Dr. Wolf-Dieter Ludwig, ordförande för läkemedelskommissionen för tyska medicinska föreningen (AdkÄ) varnar: "Biosimilar och referensmedicin är utbytbara men inte automatiskt substituerbara." Således kan den automatiska substitutionen orsaka nocebofenomen och därmed representera en källa till potentiella medicineringsfel.



Wie ihr wisst ist Humira Patent abgelaufen, immer mehr wird nun gefordert das wir auf ein günstigeres Biosimilar umsteigen. Das dies nicht immer gutgehen kann, siehe mein Post.

Biosimilars werden anders entwickelt wie das Originalprodukt. Die fremden Proteine können eine Entzündung auslösen, wenn der Körper sie abstosst.
Jetzt mahnt auch Professor Dr. Wolf-Dieter Ludwig, wann macht eine "Umstellung Sinn".
Wie gut seid ihr informiert!

Patent protection Simponi (golimumab) expired!
https://liz-sma-blog.eu/showthread.php?tid=286

Liz Photopage
Instagram

Att acceptera vad som händer
och låt trollen i ljuset, kanske du borde att tro mer på dig själv
Reply
#13
(13.02.2019, 14:32)Liz Wrote: Nyheter från Tyskland
Den tyska regeringen vill ha mer biosimilar till patienten. Tyska läkare varnar men före den katastrofala effekten som kan ha

För närvarande finns det 30 biosimilarer i Tyskland. Särskild uppmärksamhet bland tillverkare, hälso- och sjukvårdsförsäkringar och läkare tycker om anhängarna till världens mest säljande läkemedel Adalimumab (Humira®).

Professor Dr. Wolf-Dieter Ludwig, ordförande för läkemedelskommissionen för tyska medicinska föreningen (AdkÄ) varnar: "Biosimilar och referensmedicin är utbytbara men inte automatiskt substituerbara." Således kan den automatiska substitutionen orsaka nocebofenomen och därmed representera en källa till potentiella medicineringsfel.



Wie ihr wisst ist Humira Patent abgelaufen, immer mehr wird nun gefordert das wir auf ein günstigeres Biosimilar umsteigen. Das dies nicht immer gutgehen kann, siehe mein Post.

Biosimilars werden anders entwickelt wie das Originalprodukt.
Die fremden Proteine können eine Entzündung auslösen, wenn der Körper sie abstosst.
Jetzt mahnt auch Professor Dr. Wolf-Dieter Ludwig, wann macht eine "Umstellung Sinn".
Wie gut seid ihr informiert!

Patent protection Simponi (golimumab) expired!
https://liz-sma-blog.eu/showthread.php?tid=286

Ich finde es eine bodenlose frechheit das man unseren Rheumatologen mit der Vergütung des Honorars beikommt.Klar wer sagt in der heutige Zeit nein zu Geld, jeder ist auf eine Art und Weise käuflich.

Angry wir rheumatiker sind doch seit Jahren die wo am meisten getreten werden.
Mittlerweile zahlen ich 50% prozent meiner Medikamente , Hilfsmittel selbst.
Ich arbeite Vollzeit, damit ich wirtschaftlich in den Abgrund rutsche, benötige ich meine Medikation. Dazu gehört halt das teuere Humira. Der versuch auf ein günstiges Medikament auszuweichen, brachte mich ein halbrs Jahr ins Krankenhaus.

Ich plädiere allmählich zu der Tatsache. Wer neu mit einer Therapie beginnt, sollte das günstige nehmen.
Bei Nichtwirkung muss auf das teuerer umgestiegen werden.

Wiederum plädiere ich für eine  freie Wahl, ob Krankenversicherung oder nicht.
Das was ich Einzahle, bekomme ich längst nicht mehr an Service zurück.
Ich spare mittlerweile zusätzlich zu meinen gesetztlichen Beitrag, damit ich mir die Hilfsmittel, Tabletten, wie Vitamin D leisten kann.

Das Geld könnte ich (Beitrag Krankenversicherung) monatlich zu Seite legen.
Mittlerweile bin ich es echt Leid, dass bei uns wird immer mehr die Daumenschraube angezogen.

Du wirst sehen, wenn wir die freie Wahl hätten, wären wir besser dran.
Reply
#14
dass Leben ist schon schwer genug.
Ich bekomme keinen persönlichen Assistenten für den Tag .
Ich kann nichts öffnen, komme nicht an meine Füsse, benötige Hilfe bei der Pflege wie Haarewasche.
Da frage ich mich, wie schlecht soll mein Leben noch werden , wenn mein Rheumatologe gezwungen wird auf "günstig" umzusteigen.

Ja ich bin aufgeklärt was Biosimilar betrifft. Es ist ein nachahmer Produkt vom Original, welches nicht den identisch Originalwirkstoff hat, es erfordern jedoch ein aufwendiges Zulassungsverfahren. Die Unterschiede sind die Organismen die da verwendet werden, in denen das Zielprotein herumexperimentiert wird. Genau aber da liegt das Ü-Ei. Dieses Zielprotein wird nicht von jedem vertragen. Gerade ältere Rheumatiker die durch Jahrelange schwere Basistherapien gingen, sprechen oft negativ auf die günstigen Biosimilar an.

Mittlerweile kenne ich schon viele RA Patienten die wieder umsteigen musste. Diesmal nicht auf ihr altes Präparat, weil dieses nicht mehr wirkte. Man musste 2-Basis Medikation machen. Ganz ehrlich, sieht so sparen aus?

Danke Liz für die Diskussionplattform.Smile
Reply
#15
Huhu Tina und Gast,
tut mir Leid für meine verspätete Antwort, Ihr habt vollkommen recht.
Danke für eure Feedback, ich wünsche euch alles Glück er Welt.  Heart

Liz Photopage
Instagram

Att acceptera vad som händer
och låt trollen i ljuset, kanske du borde att tro mer på dig själv
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 2 Guest(s)