Buchtipp: Mein Weg von Rosalie Renner mit SMA Typ1

Der Herbst steht vor der Tür, was gibt es schöneres, wie vor dem knistern Kamin ein gutes Buch zu lesen

Heute möchte ich Euch eins vorstellen und zwar von der liebe Rosa
Rosalie kennt ihr bestimmt. Sie hat Spinale Muskelatrophie Typ 1 und ist die älteste  lebende SMA1 Patientin in Deutschland

Rosalie ist trotz ihrer Erkrankung nicht zu bremsen, sie gibt Gas und hat nun ein Buch veröffentlicht

Mein Weg so der Titel des Buches, erzählt die Geschichte von Rosa in einem ganz besondern Stil. Humor, Trauer liegen eng beieinander.

Wenn ich nun Euch neugierig gemacht habe, dann besucht Rosalie ihre Webseite. Dort findet Ihr den Link zu amazon und zum Telescope Verlag

Das beachtliche an der liebe Rosa und da ziehe ich meinen Hut vor ihr
Sie lebt ohne Therapie, ohne Spinraza und irgend ein Hokuspokus
Rosa glaubt an Gott, was ich persönlich sehr schön finde, da kann sich man einer ein fettes Beispiel an Ihr nehmen – ich habe sie noch nie jammern gehört ❤️

Publicerat av

Liz

Until those day, was my kiss of death been stronger than those of the devil. I like to ride through hellfire with him ,when I come out victorious afterwards. I'm strong and proud rheumatoid arthritis warrior Följ mig, tack! Liz - Fotoblogg Spelblogg

6 reaktioner till “Buchtipp: Mein Weg von Rosalie Renner mit SMA Typ1”

  1. Danke, ihr Lieben!
    Ich habe ja immer noch nicht die Hoffnung aufgegeben, dass es irgendwo jemanden mit Typ 1 in meinem Alter gibt. Aber ja, irgendwie bin ich eine große Ausnahme.

Kommentarer inaktiverade.