Update: Härtefallprogramm mit Zolgensma in Deutschland zugelassen für die Spinale Muskelatrophie

Weiterhin stößt das Härtefallprogramm der Firma Novartis auf Kritik. Bereits am Sonntag hatte der Tagesanzeiger aus der Schweiz berichtet, dass die Firma nach heftiger Kritik zurück gerudert wäre! inweiweit ist nicht bekannt.

In Deutschland ist man der Meinung, man sollte das Härtefallprogramm auf dringliche Fälle zu begren­zen.

Besser wäre ein echtes Härtefallprogramm für Deutachland, in dem jeder Zugang hat und es zu keinem Auswahlverfahren kommt. Wie in diesem Interview schon angesprochen (4:42min). Wie kann es sein, das man ein Medikament von 2 Millionen verlost, während man auf der anderen Seite das Geld benötigt für die Herstellung des Medikamentes?!

Erstveröffenbtlichung:

Den 3 feb 2020

Publicerat av

Liz

Until those day, was my kiss of death been stronger than those of the devil. I like to ride through hellfire with him ,when I come out victorious afterwards. I'm strong and proud rheumatoid arthritis warrior Följ mig, tack! Liz - Fotoblogg Spelblogg

12 reaktioner till “Update: Härtefallprogramm mit Zolgensma in Deutschland zugelassen für die Spinale Muskelatrophie”

  1. Ethisches Dilemma und warum wir irgendwann, keine teueren Therapien bezahlt werden könnnen. Ein wirklich guter Bericht von den Kollegen vom Zdf aus der Sendung Volle Kanne

    1. Der Journalist hat es auf den Punkt gebracht!

      Die Speerspitze ist bei teueren Therapien allmählich erreicht.

      Der Punkt und die Krankenkasse muss zahlen. Es ist nicht das eigene Geld der Krankenkassen, sondern die der Versicherten. Das Geld was in die Therapie gepulvert werden, können woanders nicht mehr ausgeben werden, zu anderen Patienten.

      Die Gesellschaft muss sich fragen. Was ist uns, welche Therapie, mit welcher Lebensverlängerung wert! Wir werden entscheiden müssen, wer bekommt so ein Medikament und welcher Patient nicht. Da die Ressourcen begrenzt sind, wird man nicht darum kommen über dieses zu diskutieren.

  2. Weitere Kritik über das ein Härtefallprogramm von Zolgensma was keines ist!

    DIVI-Präsident Uwe Janssens sagt:
    „Hier wird nicht nur das offizielle Zulassungsverfahren ausgehebelt, es wird auch mit der Hoffnung von Familien gespielt“. „Es muss allen klar sein: Gesundheit ist kein Lotteriespiel.“

    Genau so sehe Ich es und unsere User auch.

Kommentarer inaktiverade.