Fastenbrot aus Sauerteig

Für das Fastenbrot, benötigt ihr zuerst einen Sauerteig. Die Herstellung eines Sauerteig ist recht einfach.

Ihr benötigt Mehl vom Typ 405, Rogen oder Dinkel, dass ist egal. Beachtet, je höher die. Typ Zahl des Mehles, um so mehr benötigt ihr Wasser.

Der Sauerteig benötigt Wärme, wie der Hefeteig selbst.

Anleitung und Rezept zum Sauerteig

Tag 1

du benötigst ein Glas mit einem Deckel, der ungefähr 5 dl fassen kann
eine Gabel
300g Weizenmehl
275g Roggenmehl
Wasser

Gieße etwa 1 Tasse lauwarmes Wasser in ein sorgfältig gereinigtes Glas. Verwende keine Seife oder andere Reiniger. Du kannst das Glas auch in einen warmen Ofen kurz stellen und es so desinfizieren.

Füge Weizenmehl und Roggenmehl hinzu. Mit einer Gabel umrühren, bis ein ziemlich viskoser, glatter Teig entsteht. Die Menge an Wasser und Mehl muss nicht genau sein. Wichtig ist, dass am Ende eine Textur erhalten, die einem dicken Pfannkuchenteig ähnelt.

Lagern den Sauerteig bei Raumtemperatur bei geöffnetem Deckel, damit die Luftkeime den Teig erreichen. Stellen eine umgedrehte Plastikschüssel auf das Glas.

Tag 2
100 ml Wasser
275g Roggenmehl
300g Weizenmehl

Es sollten sich jetzt einige Luftblasen im Sauerteig gebildet haben. Ein milder und aromatischen Geruch sollte zu spüren sein. Machen dir keine Sorgen, wenn der Sauerteig noch nicht begonnen hat zu wachsen. Der Vorgang kann je nach Raumtemperatur und Art des verwendeten Mehls ein bis zwei Tage dauern.
Den Sauerteig mit 1 Tasse Wasser, 275g Roggenmehl und 300g Weizenmehl füttern und umrühren. Deckel wieder auch Glas und weiter warm lagern

Tag 3

100ml Wasser
275g Roggenmehl
300g Weizenmehl

Füttere den Sauerteig mit 100 ml warmes Wasser,275g Roggenmehl und 300g Weizenmehl.
Rühren und bei Raumtemperatur bei geöffnetem Deckel lagern.

Tag 4
An jeden Tag, an dem du deinen Sauerteig fütterst, dauert es weniger lange, bis er beginnt größer zu werden. Ein gesunder und reifer Sauerteig beginnt normalerweise 2 bis 3 Stunden nach dem Füttern zu gären.
Wichtig, schüttle das Glas nie oder setze es Erschütterungen aus. Der Sauerteig mag es warm und ruhig.

An dem Teig an dem du den Teig verwenden willst, sollte er zuvor nochmals gefüttert werden. Lass ihn dann noch einige Zeit ziehen und backe ihn nicht sofort.

Nun kommen wir zu dem Fastenbrot von Sophie Hinkel, sie hat es beim ZDF vorgestellt. Dort findet Ihr auch das Rezept. Tue ein Blick auf das Bild

So geht’s:

Publisert av

Mia

Light a candle, let it burn. 🕯 Never give up the hope, let the darkness disapear. 🌅 Had a son with X-Linked Spinal Muscular Atrophy (SMAX2)

4 tankar om “Fastenbrot aus Sauerteig”

  1. Mia was ein geniales Rezept zum Sauerteig. Vielen lieben dank für all die Mühe. Das Fastenbrot klingt fantastisch, ich werde es auf jeden Fall auspropieren. Besten Dank nochmals. ❤️

  2. Mia, vielen, vielen dank für beide Rezeptideen. Das Rezept zum Sauerteig gefällt mit am besten. Die Herstellung scheint weniger kompliziert zu sein, als ich selbst dachte. 🙂

  3. Genau das Kräuterrezept von Liz war schon der burner.
    Sauerteig habe ich mich noch nie getraut ihn zu machen, sollte sich absofort ändern 😍.

Innlegget er stengt for innspel.