Covid 19 überlebt: Ein normales Leben zurück, gibt es dass?

Viele, viele Menschen vor allem die Covid19 Patienten werden das letzte Wochenende kaum verstanden haben, was da abging in Berlin. Wieder keine Masken, wieder keinen Hygieneabstand, DEMONSTRIEREN als gäbe es kein morgen? Es ist nicht zu verstehen, wie man eine Pandemie so bagatellisieren kann. Für Menschen die die Erkrankung mit Mühe überlebt haben, kämpfen sich in ihr Leben mit Mühe zurück.

Das es Deutschland noch nicht so gebeutelt war, wie USA, Italien usw. Liegt daran, dass es Menschen gab und gibt, die sich an die Regeln halten und Verantwortung zu ihren Mitmenschen zeigen.

Es ist nicht der ”Verdienst” derjenigen die ständig protestieren und kein Verständnis zeigen, dass wir immer noch im Krieg sind zu einem unsichtbaren Feind – wird oft ignoriert.

Mittlerweile stellen wir fest, diese Menschen klauen uns Ressourcen und Zeit. Da sollte unsere Regierung heftige Bußgelder verteilen, so kommt wenigstens wieder Geld in die Kassen.

Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die mit Covid 19 erkrankt waren, sie überlebten es knapp, aber der Weg in ein Leben zurück ist sehr Mühsam. Von den Folgenerkrankungen ganz zu schweigen. Spezielle Rehabilitation-Maßnahmen müssen her. Ein Team von Ärzten arbeiten mittlerweile daran um diese Menschen zu helfen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei den Menschen bedanken, die weiterhin sich an die Hygieneregeln halten. Ein großer Dank an die Forscher, Wissenschaftler, Ärzte die seit einem halben Jahr versuchen so viel an Wissen zu sammeln. <3

Meine Gedanken gehen an die Angehörigen weltweit, die ihre Liebsten an einen Virus verloren haben. Der Virus kennt kein Alter, er nimmt sich was er will. Er zerstört den Körper, wie er will.

Bleibt Gesund!

Häufigste Symptome von Coronavirus – SARS-CoV-2

Publicerat av

Liz

Until those day, was my kiss of death been stronger than those of the devil. I like to ride through hellfire with him ,when I come out victorious afterwards. I'm strong and proud rheumatoid arthritis warrior Följ mig, tack! Liz - Fotoblogg Spelblogg

3 reaktioner till “Covid 19 überlebt: Ein normales Leben zurück, gibt es dass?”

  1. Sehr, sehr schön geschrieben Liz 🙂 Ich verstehen es selbst nicht!
    Da gibt es Eltern, welche trauern um ihren 5 jährigen Sohn. Er verstarb innerhalb einer Woche an Covid 19 – mit Magenschmerzen fing es an.
    Der Virus schädigte sehr das Gehirn, was mehrfach Hirnschläge hatte. Maschine musste abgestellt werden. KLINISCH TOT ein 5 jähriger Junge, vorher kerngesund.

    Dann gibt es Leute die Kriege überlebten, aber nicht den Virus.
    Sagen den Menschen bitte dass dies eine nicht schlimme Virus seien!

    Ein Glück heute für uns. Wir haben bessere Medizin, wir haben großartige Forscher, Ärzte, Krankenhäuser, wir sollten nicht das Gesundheitssystem überlasten , bis was gefunden wird.

    Norwegen hat die Hurtigruten eingestellt, nachdem Urlauber, Passagiere infiziert waren mit Corona zum letzten Wochenende.

    Geschichte wiederholen sich. Schiffe brachten die Seuche ans Land. Pest, Tuberkulose, spanische Grippe, brachten den Tod von Millionen Menschen. Heute heißt der tödliche Virus Coronavirus. Was lernen wir daraus! Wir beginnen bei Null, ein RESET vom alten Leben ist getan. Jetzt kommt es darauf an, was jeder einzelne daraus machen. Jeder einzelne ist verantwortlich für seinen eigenen Grundstein für sein neues Leben. Nur mit einem guten Fundament, steht ein Haus.

    /Nils, Architekt aus Norwegen

    1. wahre, wahre Worte. Du hast 💯 % recht. Da gute Worte nicht helfen, geht es nur über die Gekdbörse. Strafen müssen teuere werden bei Corona-Verstöße.

      An den gesunden Menschenverstand hat man genug appelliert.

Kommentarer inaktiverade.