Corona-Impfung: Privilegien für Geimpfte- Warum man erst über andere Punkte nachdenken sollte!

Hallo meine Lieben,

lasst uns mal diskutieren über die so genannten ”Privilegien” für Geimpfte.

Seid geraumer Zeit schwebt das Wort ”Privilegien” für Geimpfte im Raum herum.
Impfen soll freiwillig sein, aber mit den sogenannten ”Privilegien”, schafft man gerade eine Zweiklassen Gesellschaft in unserem Land, wenn man diese einführt. Zudem schafft man sich ein Hintertürchen, damit man die Leute zum impfen bewegt ”eine neue Art des Zwangs”, nur anders verpackt!

Länder wie Dänemark, Schweden führen den Digitalen Impfpass für Corona ein. Gut, wir sind vom digitalen in Deutschland weit entfernt, klappt ja noch nicht mal mit Schulen und Homeschooling.

Die Corona-Krise zeigte uns, dass wir all in den Jahren in einem Reagenzglas gelebt haben.

Jetzt schwebt das große Wort ”Privilegien” für Geimpfte um uns herum. Wer geimpft ist, muss nicht denken das er gleich die Masken wegwerfen kann, weder geht es zu einem normalen Alltag über! Nein das ist nicht so, ihr dürft weiter damit rumlaufen, habt aber Privilegien Euch einigermaßen frei zu bewegen, so der Plan. 

Das wichtigste fehlt aber Deutschland, der IMPSTOFF

Weitere Punkte sind folgende

  • Was ist mit Menschen die nicht geimpft werden dürfen! Dürfen die sich nicht mehr  außerhalb ihrer Wohnung bewegen! Dürfen diese Menschen nicht mehr einkaufen! Menschen mit schwere Lungenerkrankungen, werden nicht geimpft, viele Pneumologe raten dazu ab und das ist gut so. Habe dies die Tage im Kreise meiner Familie erleben dürfen.
  • Zudem fehlt in Deutschland immer noch der Impfstoff, jetzt diskutiert man über Privilegen. Während Deutschland um Impfstoff ringt, starb gestern eine 24 jährige Pflegekraft an Covid 19 und hinterlässt zwei kleine Kinder. An dieser Stelle geht unser Beileid an die Familie, auch da war kein Impfstoff zum verimpfen.
  • Viele Pflegekräfte auch in meiner Familie, haben erst einen Termin im frühen Herbst bekommen. So lange müssen diese Menschen ungeschützt an ihre Arbeitsstelle Menschen pflegen! Toll da Diskutiert man um Privilegen, mir fehlt das Verständnis dafür!!!
  • Es ist noch garnicht bekannt, ob die Impfstoffe es verhindern können,  dass ein Geimpfter den Virus dennoch weitergeben kann!!!!!
  • Erste Daten gibt es vom AstraZeneca Impfstoff. Trotz seiner nicht so hohen Wirksamkeit bei Älteren, hat er die Möglichkeit, dass  Geimpfte diesen Virus nicht weitergeben. Bei den anderen Impfstoffe fehlt da noch Erkenntnisse.
  • Keine freie Wahl des Impfstoffes Präparat in Deutschland. In einigen Ländern darf man seinen Impfstoff wählen, Deutschland ist dies nicht der Fall. Ich selbst würde zu Moderna gehen, weil dieser das Immunsystem nicht ganz so überfordert, wie der von BIONTECH. Rheumatiker und Immunsystem, soll ja auf einem Niedrigen Level stehen damit keine entzündliche Prozesse im Körper stattfinden. Wer sich impfen läßt, sollte keine rheumatische Aktivität im Körper haben. Für mich wäre Moderna derzeit der Impfstoff dessen Sicherheitprofil auf mich passen würde. Leider darf mein Rheumatologe noch nicht impfen, also bin ich in Ruheposition und schütze mich so gut ich kann.
  • Was ist zu beachten
  • Es fehlen Langzeitstudien zu den diversen Erkrankungen und Medikamenten
  • Noch ist nichts bekannt über Langzeitwirkungen!
  • Es können z.b Wechselwirkungen entstehen, zwischen den jeweiligen Therapien,
  • Was ist wenn die Impfung meine Immunsuppressiva aushebelt oder umgekehrt.
  • Was ist wenn der Impfstoff versagt bei mir, wegen meiner Immunsuppressiva. Alles berechtigte Fragen, die jetzt noch keiner beantworten kann. Das Immunsystem von Autoimmunerkrankheiten tickt anders, keiner kann mit der Wahrsager Kugel voraussehen, wie jeder einzelne  Körper eines Patienten reagiert. Immerhin nehme ich Kevzera was in der Covid 19 Behandlung eingesetzt wird, ein IL6 Receptor Wirkstoff. Was ist, wenn genau dieser Wirkstoff aber sich negativ auf die Impfung wirkt!
  • Rheumatiker die plötzlich nicht mehr zu Risikogruppe gehören, durften unsere FFP2 Masken selbst zahlen, sind ja angeblich doch besser geschützt als vorab gedacht! AUFEINMAL!!!!!!!! WIESO DANN IMPFEN!!
  • Sollen wir uns pressen lassen wegen einer Impfung, sollen wir unsere wertvolle Therapie die uns etwas Erleichterung im Alltag bringt verzichten. Ich kann auf mein Immunsuppressiva nicht verzichten, weder kann ich es in intervallen reduzieren! Schon die kleinste Veränderung in der Therapie, hat bei mir katastrophale Ergebnisse erzielt. Selbst die kleinste Op, wo ich es absetzen musste, brachte ein negatives Ergebnis ,- indem es danach nicht mehr wirkte. Selbst ein Zahnarzt Termin muss gut gemanagt werden.  Das sind Dinge, die wir Rheumatiker berücksichtigen müssen. Mit Privilegen erpresst man uns und andere Patientengruppe, die gerade ehe schon verwirrt sind mit dem ganzen Thema.

In den letzten Wochen habe ich mich mit vielen Rheumabetroffene unterhalten, bis auf wenige sagten. Mein Arzt hat gesagt, wir warten bis erste Ergebnisse da sind. Bis dahin schützen wir uns, wie all die Jahre vor dem Virus. Was viele vergessen, Rheumatiker, sowie Krebskranke müssen ein ganzes Leben auf Infektionen aufpassen. -diese Situation ist für uns nichts neues.

Wenn es Deutschland schafft genügend Impfstoffe zu bekommen, ich die freie Wahl des Impfstoffe bekomme, bin ich bereit den Schritt zu tun. Hoffe das meine Immunsuppressiva mich nicht im Stich läßt.

Was denkt Ihr über das Thema, bitte diskutiert mit uns mit.

Grüße euere Liz <3

av Liz

Until those day, was my kiss of death been stronger than those of the devil. I like to ride through hellfire with him ,when I come out victorious afterwards. I'm strong and proud rheumatoid arthritis warrior Följ mig, tack! Liz - Fotoblogg Spelblogg

10 kommentarer

  1. Das ist gut das man in Deutschland solche Privilegen nicht einführt. Es ist einfach zu früh solche Regeln auszustellen, wo noch keine Langzeitdaten über Wirkung, über die Verbereitung trotz Impfung.

    Der geimpfte wird angeblich nicht mehr schwerkrank!!

    Was ist, wenn der Virus weiterhin uns als Träger nimmt trotz einer Impfung!
    Bevor man solche wichtige Kenntnisse nicht hat, sollte man aufhören die Menschen Maßzuregeln.

    Wir haben Gerde andere Sorgen und sollte nicht das Volk auseinander bringen mit solchen unnötigen Diskussionen.

    Wie Mike sagt, Schritt für Schritt und nicht zwei aufeinmal.

  2. Das posting von dir und Mikes Kommentar trifft den Nagel auf den Kopf. https://liz-sma-blog.eu/2021/02/04/corona-impfung-privilegien-fur-geimpfte-warum-man-erst-uber-andere-punkte-nachdenken-sollte/comment-page-1/#comment-7648

    Ohne Worte, wie kann man in der jetzigen Situation Gedanken um Privilegien und Sonderrechte machen. Damit würde man Menschen, die nicht geimpft werden können, noch mehr aussperren.

    Gut das der Ethikrat diesen WAHNSINN GESTOPPT hat. Danke dafür. 🙏

    Genau das und Danke dafür 🙏 Liz!

  3. die reden von Privilegien und wissen noch nicht mal ob das ganze überhaupt greift.

    Andere Länder haben schon ein Jahr Selbsttest, wir diskutieren über Privilegien . Macht doch voll Sinn das ganze!

Lämna en kommentar

Din e-postadress kommer inte publiceras. Obligatoriska fält är märkta *