Mangel an Rheumatologen = KEIN THERAPIEERFOLG

Mehr Rheumatologen braucht das Land. Wenn der Therapieerfolg in weite Ferne rückt, weil es an Rheumatologen fehlt

Wenn die Remission in weite Ferne rückt , weil die Kapazitäten fehlen. Deutschland hat zu wenig Rheumatologen , um Patienten ausstreichend zu versorgen. Trauriges Ergebnis, aber nichts neues.

Alle Jahre wieder, genau am Weltrheumatag, wird uns der Spiegel vors Gesicht gehalten. Wir haben zu wenige Rheumatologen die Patienten „Frühzeitig behandeln“ könnten, wenn die Diagnose über einen hereinbricht. Immer noch wartet ein Rheumapatient bis zu 4-6 Monaten, bis ein Termin zu Verfügung steht.

In dieser Zeit hat die RA die Möglichkeit , sich im Körper auszubreiten und mehrere Gelenke zu zerstören. Wie wichtig eine Frühzeitige Diagnose und Behandlung ist, verdeutlicht der Bericht von

2 Kommentare

Was kann die Politik tun, damit es mehr Rheumatolgen gibt! Langfristig muss sich was ändern, sonst sieht die Zukunft für uns noch düsterer aus, wie sie schon ist.

ich habe jetzt selbst ein Dreiviertel Jahr auf meinen Termin gewartet. Ich spreche von einem Kontrolltermin. Der nächste wieder Anfang Sommer. Ehrlich die Versorgung von uns Rheumatiker wird immer katastrophaler. Was man ließt ist immer nur dasselbe.

Schreibe einen Kommentar