Verschiedene Hüfterkrankungen

Vor einigen Tagen kam eine Mutter zu mir und fragte mich, ob ich schon einmal was von Hüftschnupfen (Coxitis fugax) gehört habe. Der Hüftschnupfen ist eine der häufigsten nicht bakterielle Entzündung des Hüftgelenks bei Kindern. Auslöser können Vorerkrankungen sein, wie Mittelohrentzündung, Darminfektionen oder es kann auch ein Hinweis auf genetische Erkrankung sein.

Betroffenen klagen über Schmerzen in der Leistegegend. Hinkendes Gangbild. Bei Hüftschnupfen geht immer Fieber vorraus. In vielen Fällen ist die Erkrankung nach 14 Tage vorbei

Hüftkopfnekrose: Morbus Perthes

Morbus-Perthes-Erkrankung durchläuft 5 Phasen, bevor der Hüftkopf zerfällt. Vorboten dieser Erkrankung Hüftschmerzen,allgemein Schmerzen im Bei, Schmerzen in der Leiste, Kinder hinken.

Je nach Alter des Kindes, kann eventuell eine Operation helfen. Je jünger das Kind ist, umso besser kann therapiert werden.

Weitere Details zu Erkrankung, findt Ihr beim ZDF