Reifenwechsel am Aktivrollstuhl

Wie bereits angekündigt, sollte die Reifen an Liz Aktivrollstuhl gewechselt werden. Nach drei Jahren Fahrt, haben ihr Marathon SMart Guard ausgedient. Profil war etwas abgefahren, es fehlte an Grip.

Mit Spezialwerkzeug ging es an den Reifenwechsel. Rollstuhl lag nun da, ohne seine Antriebsräder. Der Wechsel vom Linken-Rad war in wenigen Minuten vollzogen.

Beim rechten Rad, erlebt Mike und Liz eine Überraschung. Der Schlauch war kleiner wie der Reifen. Zudem zeigte er an der Naht verschiedene poröse Stellen. Es erklärte den ständigen Druchverlust den Liz auf dieser Seite ständig hatte. Die porösen Stellen wurden geflickt, neuer Rollstuhlschlauch wurde bestellt.

Leider hielt der geflickte Schlauch noch keine 24 Std durch. Heute morgen startete Liz in den Montag mit einem Plattfuß. Mike fuhr an ein Sanitätshaus ran. Dort konnte man ihm einen neuen Schlauch aushändigen. Ihr werdet es nicht Glauben, es gab ihn kostenlos.

Bei Bild 1 seht Ihr das abgefahrene Profil. Liz entschied sich für den Allrounder Downtown von Schwalbe.