Kosten - Nutzfraktor: Spendeaktion in einer Comedyshow
#1
Lightbulb 
Chris Tall ist dafür bekannt das er in seiner Show immer Menschen mit einer Behinderung anspricht.
So geschah es letztes Wochenende das er Lisa 19 Jahre ansprach. Sie erzählte dann, das sie durch einen genetischen Defekt im Rollstuhl sitzt und das ihre Krankenkasse die teuere Therapie nicht bezahlt aufgrund des Kosten-Nutzfaktor

Was dann geschah in der Show, damit rechnete keiner.
Während der Show liefen die ersten Besucher an die Bühne und spenden Geld für die 19 Jährige Lisa.

Es kam eine unglaubliche schöne Summe zusammen, schaut euch das Video an und lest den Bericht von Chris

Ich finde das so eine grossartige Geste, es müsste noch mehr solche Menschen geben. Heart


Attached Files Thumbnail(s)
   

Liz Photopage
Instagram

Att acceptera vad som händer
och låt trollen i ljuset, kanske du borde att tro mer på dig själv
Reply
#2
Heart  Heart
Das  bekommen wir nur hin, grossartig, aber auch frech von der KK
Reply
#3
Das ist doch wieder typisch.Wer darf sowas entscheiden bei der Kasse ob nützlich oder nicht.
Ist das der normale Sachbearbeiter oder ist das ein Arzt ! Prima wenn man dem Mädchen helfen konnte
Reply
#4
(25.01.2019, 09:08)Helga Wrote: Das ist doch wieder typisch.Wer darf sowas entscheiden bei der Kasse ob nützlich oder nicht.
Ist das der normale Sachbearbeiter oder ist das ein Arzt ! Prima wenn man dem Mädchen helfen konnte

Wer entscheidet über Therapie und Hilfsmittel?

Dies ist immer der Medizinischen Dienst der Krankenversicherung, bekannt unter MDK der das entscheidet. Er hat die Pflicht über den Kosten Nutzfaktor zu etnscheiden und ist zugleich der Krankenkasse sein heimlicher Sparfuchs.

Es ist daher nicht der normale Sachbearbeiter/Ansprechpartner des jeweiligen Patienten, der diesen Antrag bearbeitet liebe Helga. Smile


Proffession: Jag arbetar som rehabkonsult  (hjälpmedel)
"I am don't losing my hope",I am strong for my son. #CURESMA #NEVERGIVEUP Heart

Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)