Enstehung von Rheuma auf der Spur

Die Rheumaforschung hat in den letzten zwanzig Jahren einen enormen Schritt nach vorne getan. Bis Dato ist es aber noch nicht 100% gelungen herauszufinden, warum das Immunsystem seinen eigenen Körper angreift und diesen als Feind sieht.

Nun haben Forscher aus dem Universität Greifswald eine Entdeckung gemacht. Könnte eine Makrophagen (Risenfresszelle) bei einer enzündlichen Form das Enzymen Peptidylarginin-Deiminasen (PAD) aktivieren!

Dieser Zelltod wurde oft bei Rauchern entdeckt die eine Rheumatoide Arthritis hatten. Könnte man in Zukunft dieses schädliche Enzyme blockieren!
Dennoch stellt sich mir die Frage, wie verhält sich das bei Patienten die ihr Rheuma ohne zutun bekamen, sprich z.b Kinder!

Was ist der Auslöser in frühen Jahren!
Ich war damals 3 Jahre und bekam meine Rheumatoide Arhritis aus heiterem Himmel, nach einer Impfung. Ich saß bestimmt nicht in meinem Kinderbett und habe eine geraucht?

The Journal of Immunology