Autoimmunerkrankungen: Vorsicht bei Echinacea (Echinaforce®)

Die Kollegen von der Rheuma-Liga Schweiz, haben ein wichtige Mitteilung auf Instagram veröffentlicht.

⚠️VORSICHT ⚠️ bei Echinacea (Echinaforce®): Menschen mit Autoimmunerkrankungen sollten auf die Einnahme von Echinacea verzichten! Dies aus folgendem Grund: Das Problem der autoimmunen Erkrankungen ist ein zu starkes, ein überschiessendes Immunsystem. Stärkt man es zusätzlich, besteht das Risiko einer vermehrten Aktivität der Grunderkrankung. So kann es sein, dass die Stärkung des Immunsystems einen Schub der Grunderkrankung auslöst.

Homöopathie: Plätzchen gegen Übelkeit, Erbrechen

Hildegard von Bingen war bekannt für ihre einzigartige Naturmedizin und Klostermedizin. In vielen Büchern sind ihre Rezepte festgehalten.

Eins ihrer bekannteste Rezepte ist unter anderem die Plätzchen gegen Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit, Magenschmerzen, Reisekrankheit. Rezept findet Ihr beim ZDF

Minze ein Allrounder

Die Minze, sie duftet so herrlich frisch. Ein sommerliches Getränk ist schnell gemacht. Kaltes Wasser und paar Minzblätter, so herrlich erfrischend.

Minzöl ist sehr gut gegen Kopfschmerzen. Paar Tropfen Minzöl auf die Finger, links u rechts die Schläfe damit einreiben, etwas auf die Stirn und Nacken – wie erfrischend. Vorsichtig, reibe nicht die Finger mit der Minze im Auge.