Keine Lebendimpfstoff bei Rheumatiker

Impfen ist wichtig, auch für Rheumatiker. Da viele Rheumatiker ein Basismedikament nehmen, muss man abwägen wie man impft. Tabu sind Lebensdimpstoffe, wer stark wirkenden Immunsuppressiva nimmt, wie Biologika, Rituximab oder Abatacept, sollte sich vor Beginn der Behandlung impfen lassen. Während einer Therapie wird es schwierig sein, da das Immunsystem nur eingeschränkt eine Antikörperbildung entwickeln kann.

Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) hat hierzu eine neine neue Impfempfehlung herausgegeben.

doi.org/ 10.1007/ s00103- 019- 02905-1

German Society of Rheumatology (DGRh) publicerar ny vaccinationsguiden och strategi för reumapatienter. Levande vacciner vid patienter med reumatoid artrit bör undvikas, immmunsystemet kan gå helt ur kontroll