Organbeteiliung bei der spinale Muskelatrophie (SMA)

Viele chronische Erkrankungen haben oft eine Organbeteilung, wie bei Rheuma , kann auch bei der spinale Muskelatrophie Orgrane betroffen sein.

Um dies herauszufinden hat sich eine Forschungsgruppe aus Italien, Großbritannien, Spanien, Niederlanden und Deutschland zusammen geschlossen. Die Leitung hat Professor Dr. Peter Claus, Abteilung Molekularbiologe am Institut für Neuroanatomie und Zellbiologie von Medizinischen Hochschule Hannover (MHH),

Das Netzwerk SMABEYOND wird mit 2,14 Millionen Euro gefördert.

Pressemeldung: MHH