Kategorier
Rheumatologie

Wenn die Remission in weite Ferne rückt

In einem aktuellen Bericht der Ärztezeitung wird deutlich, das trotz verbesserte Forschung in der Rheumatologie, Patienten mit einer RA selten in eine dauerhafte Remission kommen. Gerade mal ein Viertel aller Patienten kommen in eine Remission, dies zeigt eine neue Metaanalyse. Bei Therapieversagen ist es wichtig auf weitere Basismediaktionen zurückzugreifen. Aktualisiert: 18/06/2020Erstveröffentlichung: 09/10.2019

Kategorier
Rheumatologie

Je mehr Zeit vergeht in der Erstellung der Diagnose bei RA, je schlechter ist die Prognose für RA Patienten für den Rest des Lebens

Remission bei RA ist das ein Wunschdenken das wurde deutlich nun gesagt. So arbeitet unser Immunsystem Das gesunde Immunsystem benötigt durchschnittlich neun Tage um seinen Feind loszuwerden Drei Tage Infektionsaktivität Drei Tage für die Beseitigung des Mikroorganismus Nochmals drei Tage bis zur Heilung Das RA Immunsystem hat teils neun Monate Zeit, um sein vermeintlich pathologisches […]