Physical tests in the diagnosis of lumbar spinal stenosis

This is a topic which might interest some of our users inside.
There are two types of lumbar spinal stentosis (LSS)

  1. The lumbar degenerative type. It only makes itself felt between 50-60 years
  2. The congenital stenosis, it is noticeable from the age of 20-30

Diagnosis often takes place via imaging techniques such as MRI or CT. Unfortunately, I could speak of my own experience with my husband. The MRI often looks more frightening, as the reality.

The real good case history took place via a questionnaire

As a useful barometer following rules are

Do you have pain when walking or standing?
Are the pain better when you are sitting?
Do you have tingling and numbness in your legs, especially feet
Do you have problems with your bladder or bowels dysfunction?

Test to Patients

Walking on a slackline on the ground – keep the balance
Often shows the deficits, patients with LSS symptoms will be stumbling and can not complete the test

Spinalkanalstentose: Schmerzfrei nach Operation!

Wer eine Diagnose hat und keinen Schmerz, wird nicht operiert. Die Spinalkanalstentose OPs gehören immer noch zu den anspruchsvollsten Operationen.

Wenn der Nerv im verengten Wirbelkanal der Lendenwirbelsäule eingeklemmmt wird und es zu massiven Störungen kommen kann.

Wenn die Spinalkanalstentose diagnoziert wird denken viele gleich an OP. Das muss nicht sein, wenn man Übungen und Rückenschonende Bewegungen erlernt.

Mittlerweile gibt es gute neue Neue Behandlungsmöglichkeiten bei der Spinalkanalstentosen, aber wann ist es sinnvoll sich operieren zu lassen.

Wer Schmerzen hat und diese sind erträglich durch eine Schmerztherapie, sollte damit warten. Wer bereits schwere neuroglogische Probleme hat, wie bei der Blasenentleerung und Stuhlgang, muss über eine OP nachdenken. Missempfindungen in Fingern, Beine können bei der Spinalkanalstentose vorhanden sein. Dennoch sollte man abklären lassen ob nicht eventuell eine Polyneuropathie vorliegt.

Sicherlich gibt es auch Patienten die beide Erkrankungen zugleichen Zeit haben.

Nun die Fragen aller Fragen. Ist man Schmerzfrei nach einer OP und verschwinden die Beschwerden! Schon mal vorweg, nein nicht immer ist Patient danach komplett Schmerzfrei und warum das so ist, könnt Ihr bei den Kollegen von Medical Tribune nachlesen. Zugang ist erforderlich