Zulassung von Spinraza – Die erste Therapie für die Spinale Muskelatrophie

Zulassung von Spinraza – Die erste Therapie für die spinale Muskelatrophie. Wir freuen uns gemeinsam mit den SMA-Patienten und ihren Familien in ganz Europa über die Zulassung von Spinraza®.

Die spinale Muskelatrophie (SMA) ist Genetik Killer #1 bei Babies und Kleinkinder. Kinder mit SMA Typ 1 erreichen zu 90% ihr 2 Lebensjahr nicht.

Aufgrund des überzeugenden Wirksamkeits- und Sicherheitsprofils, das Spinraza® in den klinischen Studien gezeigt hat, sind wir uns sicher, dass Spinraza® das Leben von Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit dieser verheerenden Erkrankung entscheidend verändern wird“, erklärte Michel Vounatsos, Chief Executive Officer von Biogen.

„Es ist uns viel daran gelegen, das Leben von SMA- Patienten zu verbessern. Deshalb bekräftigen wir unser Versprechen, mit Ärzten und medizinischen Fachkräften, Patientenorganisationen und nationalen Behörden zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass der Zugang zu Spinraza® jenen Patienten, die davon profitieren könnten, schnellstmöglich gewährt wird.“

Bewertung von Nusinersen/ Spinraza durch den Gemeinsamen Bundesausschuss

Geschützt: Behandlungszentren für Kinder und Erwachsene die eine Behandlung mit Spinraza durchführen

Neue Therapiemöglichkeit bei Spinaler Muskelatrophie